Mit über 500.000 Einwohnern liegt Hannover auf Platz 13 der größten Städte Deutschland. Hannover ist die Hauptstadt von Niedersachsen und bekannt als Standort von zahlreichen Messen und Kongressen – und natürlich als Heimat von Volkswagen. Und dennoch scheint Coworking hier noch nicht ganz angekommen zu sein. Lediglich fünf Coworking Spaces von drei Anbietern sind hier beheimatet – viel Luft nach oben. Das wird sich jedoch im Jahr 2020 ändern. Dann ziehen nämlich die Anbieter rent24 und Design Offices in die niedersächsische Hauptstadt ein. Wir haben uns dennoch jetzt schon ein wenig umgeschaut und eine kurze Übersicht der Coworking Spaces in Hannover mit allen wichtigen Informationen zusammengestellt.

Hafven Coworking

Das Hafven ist eine innovative Community bestehend aus über 1300 Mitgliedern. Es zeichnet sich insbesondere durch starkes Netzwerk und regen Austausch aus. Dieses wird durch zahlreiche und regelmäßige Events, Workshops und Meetups gelebt und gestärkt.

Aber das ist noch nicht alles. Hafven bietet an zwei Standorten in Hannover auch inspirierende Coworkingflächen an. Die beiden Spaces befinden sich in Hannover-Linden und in Hannover-Nordstadt. Insgesamt bietet Hafven über 100 Arbeitsplätze an in einer inspirierenden Umgebung. Wichtig und erwähnenswert ist, dass es bei Hafven keine festen Arbeitsplätze gibt. Ihr müsst also immer euren Laptop mitbringen uns es kann losgehen. Die Idee hinter dem ganzheitlichen Flex-Desk-Konzept ist, dass ihr in ständiger Bewegung seid. Dadurch lernt ihr interessante, neue Leute kennen und kommt in spannende Konversationen. Die Community steht hier wirklich im Mittelpunkt.

Hafven Hannover

Ansonsten findet ihr im Hafven vieles, was das Coworker-Herz begehrt: 24/7-Zugang, Parkplatz, 10 Stunden Guthaben für Meetingräume, eigene Firmenadresse gegen Aufpreis. In der Mitgliedschaft sind zudem zahlreiche Extras enthalten. So könnt ihr auch 10 Stunden im Monat den Maker Space nutzen – die interne Werkstatt von Hafven. Eine weitere Besonderheit, die wir in nicht so vielen  Coworking Spaces gesehen haben, ist der Zugang zum internen Carsharing-Angebot.

Das Beste an Hafven ist jedoch der Preis. Die Basis-Mitgliedschaft kostet nur 90 Euro im Monat und ist somit sehr günstig. Mit dieser habt ihr Zugang zu beiden Standorten.

Adressen:

Hafven Nordstadt: Kopernikusstraße 14, 30167 Hannover

Hafven Linden: Schwarzer Bär 2, 30449 Hannover

Sleeves Up! Hannover

Das SleevesUp! Hannover befindet sich direkt am Stadtwald. Damit hat es einen tollen Blick ins Grüne. Aber auch innen überzeugt es. Auf fünf Etagen gibt es private Büros und Flex und Fix Desks. Dazu komplettieren einige Konferenzräume das Angebot. Die Flächen sind modern gestaltet und hell.

Die Lage in der Nähe vom Hauptbahnhof ist sehr gut. Es gibt vor der Tür auch zwei Bushaltestellen. Die Anreise mit dem Auto ist ebenfalls möglich. Auch die Mittagspause ist gesichert. Es gibt viel Gastronomie rund um die Bödekerstraße.

SleevesUp Hannover Flex Büro

Adresse: Bödekerstraße 1, 30161 Hannover

Alle Infos zum Standort findet ihr in unserem ausführlichen Profil: SleevesUp! Hannover

raumzeit Hannover

Raumzeit ist ein Coworking Anbieter mit aktuell einem, bald zwei Coworking Spaces in Hannover. Der erste Standort ist in der Sallstraße in der Südstadt. Es ist ein kleine, familiäres Space mit nur wenige Arbeitsplätzen. Die Flächen sind hell, es gibt kleine Lounges und natürlich auch eine kleine Gemeinschafstküche. Kaffee, Tee und Wasser sind inklusive, Softdrinks kann man vor Ort kaufen.

Der zweite Standort wird etwas größer und dann auch private Büros beinhalten.  Ein Flex Desk kostet 250 Euro, ein Fix Desk nur 30 Euro zusätzlich!

Adresse: Sallstraße 75, 30161 Hannover

Work Connect

Work Connect bietet flexible Arbeitsplätze in der Siebstraße unweit vom Aegidientorplatz an. Auf drei Stockwerken gibt es Flex Desks ab 120 Euro, Fix Desks ab 200 Euro und private Büros bereits ab 350 Euro pro Monat. Die Offices fassen 2, 4 oder 6 Personen. Zielgruppe sind dabei vor allem Freelancer und Gründer.

Die Lage ist sehr gut, die U-Bahn fährt direkt vor der Tür. Auch der Hauptbahnhof ist noch fußläufiig erreichbar. Rund um das Space findet man viel Gastronomie. Der Standort hat also viele Vorteile.

Adresse: Siebstraße 1, 30171 Hannover

Regus

Regus ist ein internationaler Anbieter mit Bürokomplexen auf der ganzen Welt. In Hannover ist er mit zwei Standorten vertreten.

Regus City Center

Das Regus City Center punktet insbesondere mit der sehr guten Lage. Es liegt sehr zentral im Bahnhofs- und Geschäftsviertel von Hannover. Somit verfügt es auch über eine perfekte Anbindung zum Nah- und Fernverkehrt. Wer zudem ein wenig shoppen möchte, der kann sich in die schöne Fußgängerzone begeben, die nur einen Katzensprung entfernt ist.

Das Inneren des Spaces erinnert ein wenig an den „Charme“ der achtziger Jahre. Alles ist funktional, einen Design-Award wird das Regus City Center nicht gewinnen. Dafür punktet es mit viel Platz und einer Vielzahl an Büros und Meetingräumen. Die Coworking-Bereiche beschränken sich auf kleinere Gemeinschaftsbüros, die ihr mit anderen Coworkern teilen müsst.

Adresse: Bahnhofstraße 8, 2. und 3. Etage, 30159 Hannover

Regus Podbi 333

Den zweiten Standort von Regus findet ihr in der Podbielskistraße 333. Diese liegt im Nordosten von Hannover im Stadtteil Bothfeld. Die Verkehrsanbindung an den Großraum Hannover ist von hier sehr gut. Die Bushaltestellen Hannover, Pasteurallee und Hannover, Noltemeyerbrücke sind nicht weit entfernt und vom Bahnhof Buchholz/Betriebshof gelangt ihr mit der Stadtbahn direkt ins Zentrum.

Und auch hier hat Funktionalität größte Priorität. Die Räumlichkeiten wirken im Vergleich zum Regus City Center heller und moderner. Man merkt jedoch, dass es sich dabei um ein Business Center handelt und kein hippes Coworking Space.

Adresse: Bahnhofstraße 8, 2. und 3. Etage, 30159 Hannover

Bald: rent24 und Design Offices

Design Offices Hannover Vahrenwald

Der erste Ableger von Design Offices wird in Vahrenwald entstehen. Das Viertel liegt nördlich des Hauptbahnhofs. In der Vahrenwalder Straße 11 wird ein 25.000 Quadratmeter großer Neubau errichtet, der unter anderem von Design Offices genutzt wird. Perfekt insbesondere für Unternehmen: direkt im Haus wird auch ein Hotel einziehen. Kunden, Partner, Gäste können also vor Ort untergebracht werden. Durch die Nähe zur U-Bahn Werderstraße ist die Anreise mit der Bahn problemlos und das Büro sehr gut angebunden. Was Coworking angeht, hat Design Offices ein deutschlandweit einheitliches Preismodell mit monatlichen Kosten ab 290 Euro.

Design Offices Vahrenwald

rent24 Hannover Lange Laube

Der erste Standort von rent24 in Hannover wird zwischen Steintor und Königsworther Platz angesiedelt sein. In der Straße Lange Laube wird im 14. und 15 Stock des Tower 31 ein neues Coworking Space eröffnet. Die Anbindung ist super. Es befinden sich viele U-Bahn Stationen in der direkten Umgebung. Der Hauptbahnhof ist ebenfalls fußläufig erreichbar – nur gute 10 Minuten beträgt der Fußweg. Auch die Leibnitz Uni ist nicht weit entfernt. Rund um den Standort findet ihr zudem viele Bistros, Restaurants und auch Hotel. Lage und Umgebung sind also sehr gut. Sobald der Standort eröffnet wurde geben wir natürlich auch die Preise bekannt!

Fazit zur Coworking-Szene in Hannover

Hannover hat bereits einige coole Anbieter, die Szene wird aber noch weiter wachsen. Dabei gibt es sowohl junge Spaces, aber auch viele professionelle Angebote für Unternehmen. Die Mischung passt, die Preise sind absolut fair. Coworking hat sich in Hannover etabliert und wird auch nicht so schnell verschwinden!

Hinterlassen Sie eine Antwort